Und wieder lernen wir zu Hause – Zum zweiten Mal befragte der SPICKER die Schüler*innen des MRG zum Fernunterricht

Seit dem 16. Dezember 2020 lernen wir in Hamburg wieder von zu Hause. In Zahlen ausgedrückt: Seit 62 Tagen oder 1488 Stunden ist die Präsenz- und damit Anwesenheitspflicht am MRG aufgehoben. Schon im Lockdown im letzten Frühjahr fragten wir unsere Mitschüler*innen, wie es ihnen mit diesem verordneten Lernen von zu Hause ging.

Was hat sich seitdem verändert? Hat sich der Fernunterricht verbessert, kommen wir besser klar mit ihm? Das und einiges mehr wollten wir in unserer Umfrage vom 1. bis zum 7. Februar 2021 von euch wissen. Hier sind die Ergebnisse:

“Und wieder lernen wir zu Hause – Zum zweiten Mal befragte der SPICKER die Schüler*innen des MRG zum Fernunterricht” weiterlesen

Findungsausschuss soll neue*n Mittelstufenkoordinator*in bestimmen

Frau Semm ist aktuell die Koordinatorin der Mittelstufe, doch nach den Sommerferien sollen die Mittelstufenschüler*innen des Margaretha-Rothe-Gymnasiums von einer*n neue*n Koordinator*in geleitet werden, da sie dieses Amt nicht weiter ausüben wird. Ein Findungsausschuss soll die*den neue*n Mittelstufenkoordinator*in bestimmen. Dieser Findungsausschuss wiederum besteht aus unserem Schulleiter Herrn Plümpe, seiner Chefin Frau Barthe-Rasch von der Schulaufsicht Hamburg-Nord, einer Lehrkraft – in diesem Fall Herrn Bruskowski –, und Michel von der Schulkonferenz. Er wurde von der Konferenz für diese Aufgabe gewählt, ebenso wie die Lehrerkonferenz Herrn Bruskowski wählte. Eine beratende Funktion im Findungsausschuss nimmt Frau Wenzel als Vertreterin des Personalrats wahr.

Der Findungsausschuss wird sich Bewerbungsunterlagen für die Stelle der*s Mittelstufenkoordinator*in*s durchsehen sowie Auswahlgespräche führen als auch abschließend über die Neubesetzung dieser Stelle abstimmen. Die Auswahl soll nach Möglichkeit bis zu den Märzferien beendet sein.

Update vom 13. März: Herr Plümpe gab zu Beginn der Märzferien bekannt, dass „[…] der Findungsausschuss für die A-15-Stelle der Abteilungsleitung Mittelstufe […] Herrn Sascha Lafon ins Rennen“ schicke. Nach § 94 (1) des Hamburgischen Schulgesetzes erhalten die Lehrer- und die Elternkonferenz sowie die mindestens 14 Jahre alten Mitglieder des Schülerrates die Gelegenheit, innerhalb von drei Wochen eine Stellungnahme zum Vorschlag des Findungsausschusses abzugeben. Dafür können sie Herrn Sascha Lafon anhören. Die Behörde entscheidet dann schlussendlich über den Vorschlag.

Update vom 27. März: Der Elternrat sprach sich am Montag einstimmig und die Lehrerkonferenz am Mittwoch für Herrn Sascha Lafon aus. Die Stellungnahmen und die Vota der Gremien werden jetzt an die BSB weitergeleitet.

Noten – Wozu gibt es sie und was für Probleme kommen mit ihnen?

Gestern hätten wir eigentlich unsere Zeugnisse erhalten müssen; wenn alles glatt geht, kommen diese in den nächsten Tagen per Post bei uns an und es kommt bei einigen Schüler*innen die Frage auf, warum es überhaupt Noten gibt und wieso Zeugnisse ausgegeben werden. Wir wollen euch darüber aufklären und dabei einige Pro- und Contra-Argumente zu Noten unter die Lupe nehmen.

“Noten – Wozu gibt es sie und was für Probleme kommen mit ihnen?” weiterlesen

Schulfinale des Vorlesewettbewerbs der sechsten Klassen 2020

Am Donnerstag, den 10. Dezember 2020, fand in der Aula von 8:30-9:30 Uhr das Schulfinale des Vorlesewettbewerbs der sechsten Klassen statt. Daran nahmen teil: Peter (6a), Jamira (6b), Ida (6c) und Lasse (6d). Als Zuschauer*innen durften jeweils (meist) fünf Schüler*innen, die eine Art Fanclub bildeten, dabei sein.

“Schulfinale des Vorlesewettbewerbs der sechsten Klassen 2020” weiterlesen