Salys Jahresrückblick 2017

Und schon ist das neue Jahr wieder einen Monat alt – obwohl ein paar von uns noch immer versehentlich “2017” auf die Arbeitszettel schreiben. In dem letzten Jahr ist sehr viel passiert. Deshalb schreibe ich nun einen kleinen Rückblick.

Das Jahr begann mit den Weihnachtsferien, die jeder Schüler anders verbrachte. Einige blieben in Hamburg, andere fuhren in den Ski-Urlaub und feierten dort ihre Silvesterparty. Manch einer blieb zu Hause und machte es sich dort gemütlich. 2017 begann der Unterricht am 9. Januar. Am Samstag, dem 14. Januar, war der “Tag der offenen Schule” und die Viertklässler konnten sich unsere Schule anschauen. Ich hatte einen Auftritt mit dem Schulzirkus. Obwohl wir gerade erst Ferien hatten, hatten wir dann Ende Januar wegen der LEGs schon wieder schulfrei. In der dritten Februarwoche fuhren die achten und zehnten Klassen auf Skireise und nach Malaga.

Nach den Märzferien konnte man sich drei Tage lang das Musical “Sommernachtstraum” angucken. Ich hatte leider keine Zeit, doch hörte ich, dass es schön war. Am 27. April konnten die 6., 7. und 8. Klassen am “Girls-und Boysday” teilnehmen. Die Schüler konnten in die Berufswelt der Erwachsenen hineinschnuppern. Kurz darauf folgten auch schon die Maiferien und die Theatergruppen der zehnten Klassen führten “Robins Hood” und “Alice im Wunderland” auf. Die neunten Klassen absolvierten ihr Praktikum und kamen dann kurz vor dem Wandertag, dem 18.7., wieder.

Schon waren Sommerferien. Viele Kinder fuhren weg, manche blieben auch hier. Nach den Sommerferien kam ich in die siebte Klasse und die neuen Fünftklässler wurden eingeschult und die jetzigen sechsten Klassen fuhren nach Puan Klent auf Sylt. Sumeja erzählt, sie habe es sehr cool gefunden. Jedes Zimmer hatte eine eigene Dusche, was mich sehr empört, da ich damals keine eigene Dusche hatte. Die Schüler, die mit Herrn Kindervater im Chor singen, fuhren auch auf Chorreise. Nach den Herbstferien konnten Freiwillige vom 24. bis zum 25. November an der langen Nacht der Mathematik teilnehmen. Dann waren schon Weihnachtsferien und manche feierten Weihnachten. Wir konnten alle das Jahr 2017 in den Ferien beenden.

 

5 Antworten auf „Salys Jahresrückblick 2017“

  1. Liebe Redaktion,
    schön, dass es wieder einen Spicker gibt! Ich freue mich schon auf weitere Beiträge. Als Tipp oder Wunsch hätte ich:
    Mehr kürzere Texte über einzelne Veranstaltungen, Ereignisse oder Reisen und dafür mit mehr persönlicher Färbung – wie bei den “Puan-Klent-Duschen” 😉
    Weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.