Und was machst du so an Weihnachten?

„Fröhliche Weihnacht überall …”: Bald ist Weihnachten. Doch seit wann wird dieses Fest überhaupt gefeiert und wie feiern wir Schüler*innen des MRG es?

Schon für das Jahr 336 wurden Feierlichkeiten am 25. Dezember dokumentiert. Im 16. Jahrhundert kam der Weihnachtsbaum dazu. 1839 wurde der Adventskranz von Johann H. Wichern für die Kinder des Rauhen Hauses hier in Hamburg erfunden. Damals noch mit mindestens 24 Kerzen, also für jeden Tag im Advent eine. Seit 1821 gibt es den Weihnachtsmann in Rot.

An unserer Weihnachsumfrage bei IServ beteiligten sich 136 Schüler*innen. Die Umfrage ergab: Bei uns in der Schule feiern sehr viele Weihnachten. Nur ein Drittel geht in die Kirche, die anderen bleiben eher zu Hause, beschenken andere und essen. 87 Prozent der Befragten verteilen Geschenke, aber das ist nicht vorranging. 40 Prozent freuen sich über das Zusammensein mit der Familie. Knapp die Hälfte feiert mit Eltern und Geschwistern, während bei den anderen gleich die Großfamilie zusammenkommt. Die meisten finden die Ferien und Geschenke toll, während nur halb so viele die Feierlichkeit schätzen.

Ich persönlich finde Weihnachten zwar sehr schön, aber es ist doch immer wieder stressig.

Wir wünschen euch schöne und erholsame Ferien, besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2020!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.