#notheidisgirl – Einem Hashtag auf der Spur

,,Nur eine kann Germany’s next Topmodel werden!“, ist ein berühmter Spruch von Heidi Klum.

Doch zum Start der aktuellen Staffel ließen viele junge Mädchen und Frauen den Hashtag  #notheidisgirl wiederaufleben, den die Aktivistinnen von “Vulvarines” im Herbst zur letzten Staffel starteten. Es geht darum, dass niemand perfekt ist. Es haben sich Kinder und Erwachsene aus verschiedenen Altersgruppen diesem Hashtag angeschlossen. 

Eine Gruppe von Mädchen aus Hamburg hat mit einem Video diesen Hashtag unterstützt:

Manche hingegen stehen dazu, einmal bei ,,Germany’s next Topmodel” mitzumachen oder mitgemacht zu haben. Wie kommt es zu den so verschiedenen Meinungen? Wir haben uns Gedanken gemacht.

Als Allererstes geht es um die GNTM-Kandidatinnen: Wir glauben, dass jede von ihnen weiß, dass man auch ohne GNTM Model werden kann und dass die Jury einen dort häufig extra fertig macht. Doch warum  machen sie trotzdem mit? Viele Kandidatinnen wollen gern im Mittelpunkt stehen und viele Fans haben. GNTM gucken nun einmal sogar Leute, die sich sonst gar nicht fürs Modelbusiness interessieren. So sind die Models noch einmal bekannter.

Warum schauen so viele GNTM?

Es ist häufig so, dass man sich aus der Menschenmenge seine Favoriten heraussucht, wenigstens im Unterbewusstsein. Dann fühlen sich viele gezwungen, mitzufiebern, ob die eigenen Favoriten weiterkommen. Sie haben das Gefühl, sich aufregen zu müssen, wenn dies nicht geschieht. Außerdem ist so etwas ein sehr beliebtes Gesprächsthema unter Freunden. Man freut sich natürlich, wenn man da mitreden kann.

Warum sind einige dagegen?

Es gibt auch viele Gründe, warum einige strikt dagegen sind. Es werden dort häufig Leute sofort nach dem Aussehen beurteilt. Es ist Geschmackssache, wie man jemanden findet, und dann zu sagen: ,,Du bist hässlich”, kann sehr verletzend sein. Außerdem wird man sofort in eine Schublade gesteckt und die Leute erwarten dann immer, zum Beispiel ,,die Witzige” zu erleben.

Es gibt also sehr viele verschiedene Meinungen. Nun seid ihr gefragt! Schreibt doch in die Kommentare, was ihr dazu denkt!

 

 

Kyra, Saly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.