Neubau: Die neuesten Informationen

Wie ihr wahrscheinlich schon gemerkt habt, ist hinter der Sporthalle ein neues Gebäude gebaut worden. Da das Gebäude später die Aula sein wird, trägt es den entsprechenden Namen. Wir haben bereits darüber berichtetDoch es gibt noch weitere Informationen und Neuigkeiten, die ihr noch nicht kanntet.

Der Neubau wurde errichtetda unsere Schulgebäude ursprünglich nur für drei Klassen pro Jahrgang erbaut worden waren. Dadurch gibt es ein Platzproblem, das durch den Neubau behoben werden soll.
Der Neubau war schon seit ungefähr sechs Jahren geplant, allerdings an einer anderen Stelle. Als die Pläne für dieses Gebäude verworfen wurden, fing die Schulleitung an, den jetzigen zu entwerfen
Mehrere Firmen, die Schulleitung, die Schule und die Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) sowie der Hamburger Schulbau haben an dem Gebäude mitgewirkt. Der Hamburger Schulbau ist für den Bau und für die Bewirtschaftung der Schulen zuständig. Im Neubau werden sich die Aula, Musikräume und digitalisierte Klassenzimmer befinden.
Ein Klassenzimmer im Neubau © Jörg Alex
Dort werden für dieses Halbjahr die Fünft- und Zehntklässler einziehen, doch wenn dieses Halbjahr vorbei ist, verlassen die Zehntklässler den Neubau und die sechsten Klassen ziehen ein. Vorher müssen noch die Räume fertig eingerichtet werden; die Pandemie und die damit verbundene Aussetzung des Präsenzunterrichts verhindern den Umzug zusätzlich. Man kann das Gebäude schon seit dem letzten Jahr betreten, aber es ist von der Schulleitung im Moment noch nicht für Schüler*innen freigegeben worden.
Die Arbeiten fanden auf dem ehemaligen Sportplatz statt. Nun werden nur noch Einzelheiten fertiggestellt, z. B. die Inneneinrichtung
Zuerst wurde der Sportplatz drucksondiert, damit es keine Probleme mit dem Untergrund gibt. Drucksondierung bedeutet, dass der Boden überprüft wird, ob er das Gebäude tragen kann.
Der Innenhof © Jörg Alex
Es gab ein paar Probleme, wie sie bei jedem Neubau auftreten. Mit Stand 18. Januar gibt es laut ca. 15 Baumängel. Baumängel müssen keine größeren Probleme darstellen, es kann sich auch um Sachen handeln, die nicht richtig bearbeitet wurden und daher verbessert werden müssen. 15 Baumängel. So gab es zum Beispiel Schlösser, die falsch verbaut wurden. Dann kamen falsche Türbeschläge, das sind die rechteckigen Metallleisten, die die Klinken und das Schloss schützen. In manchen Toiletten sind noch defekte Seifenspender, die noch repariert werden müssen. Es gibt auch Mängel an der ELA-Anlage. ELA-Anlage bedeutet Elektronische Läutwerk- und Alarmierungs-Anlage. Diese Anlage regelt die Pausenzeichen, den Amokalarm, Hausalarm und die Durchsagen. Das Problem ist, dass es bisher nicht möglich war, die ELA-Anlage an die jetzige bestehende Anlage des MRG anzuschließen. Grund dafür ist scheinbar ein Kurzschluss, der noch nicht behoben werden konnte. Am Donnerstag, den 21. Januar, fand eine Begehung statt, wo die Mängel  des neuen Gebäudes besprochen wurden. 
Als Folge des neugebauten Gebäudes musste die Fußballwiese weichen und der Lehrerparkplatz wurde stillgelegt, damit die Baumaschinen auf das Gelände konnten. Natürlich wurde man auch manchmal durch den Baulärm gestört, aber das ist schließlich normal für eine Baustelle. Unserer Ansicht nach überwiegt das Positive, denn er bietet der Schule mehr Platz für Klassen und andere Räume.
Wir danke Herrn Engel und Herrn Plümpe für die ausführlichen Informationen, die sie uns geliefert haben!
Mitwirkende Autoren: Abir, Jonathan, Lennox, Yannic
Aktualisiert am 11. Februar 2021 um 21:22 Uhr

Eine Antwort auf „Neubau: Die neuesten Informationen“

  1. Also ich finde die idee mit dem neubau gebäude sehr gut, sodass genug platz für alle ist.
    Die Einrichtung auf den bildern sieht sehr modern aber auch schö aus, im normalen schulleben bzw. als wir noch zur Schule gingen hat man das gebäude zwar nur von außen gesehen aber beeindrucken sah es mit der herrausstechenden rose (das markenzeichen unserer Schule) auch dort schon aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.